Digital Retail Conference | Bitkom

bitkom retail

Am 17. Mai begrüßten wir bei uns die Bitkom mit ihrer Digital Retail Conference. Mit einem vollgepackten Programm wurde die gegenwärtige Situation des digitalen Handels durchleuchtet und diskutiert. Der digitale Handel ist weiter auf dem Vormarsch, und macht inzwischen vor kaum einer Branche halt. Dies bringt stetig neue Herausforderungen hervor, aber auch Probleme, speziell für den Einzelhandel.

Mehr als 200 Branchenexperten wie Händler, Logistiker, Anbieter von Hard- und Software sowie Politiker und Wissenschaftler kamen zusammen, um die vier Kernfragen zu diskutieren:

•Wie bekommt und hält man die Aufmerksamkeit des Kunden?

•Was bewegt ihn zum Kauf?

•Welchen Service erwartet er heutzutage?

•Und wie gewinnt man seine Loyalität?

Die Vorträge behandelten unter anderem Themen wie: „Künstliche Intelligenz“, „Startups“, „Sprachgesteuertes Shopping“, oder „Instagram“ und wurden von Vertretern namhafter Firmen wie Microsoft, Facebook, PayPal oder DPD vorgestellt.

Die Abschlussdiskussion warf auch einen Blick auf den ‚Händler vor Ort‘, der in vielen Fällen unter dem steigenden E-Commerce Aufkommen leidet. Größere Auswahl, schnelleres Vergleichen von Preisen und auch die bequeme Art des Shoppens vom heimischen Sofa aus, sorgt dafür, dass viele Kunden den Laden um die Ecke seltener aufsuchen. Doch es gibt sicherlich auch positive Seiten und Stärken, die der Händler vor Ort dem Online-Shop voraus hat: persönliche Beratung, individueller Service und natürlich auch das haptische Shoppingerlebnis kann der digitale Handel nur selten bieten. Und nur im Laden um die Ecke kann ich meine Ware sofort prüfen und mitnehmen, und muss zudem die Pakete nicht bei mürrischen Nachbarn abholen…;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>