NKI Vernetzungstreffen „Kurze Wege für den Klimaschutz“

difu

Unter der Headline „Kurze Wege für den Klimaschutz“ trafen sich am 26. April Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt und Naturschutz gemeinsam mit Umweltforschern und Promotern, um den Förderaufruf des Bundesumweltministeriums für Nachbarschaftsprojekte im Klimaschutz zu diskutieren. „Kurze Weg“ das bedeutet in diesem Fall „um die Ecke“, „Nachbarschaft“, denn nachbarschaftliche Initiativen können im Bereich des Umweltschutzes viel bewirken. Abgesehen von Aufklärung und Vernetzung, geht es hier vorallem um energieeffiziente und ressourcenschonende Lösungen im kommunalen Umfeld. Der BMU ruft also alle Bürger und Bürgerinnen auf, bis zum 1. Juli Projektskizzen einzureichen, die innovative Ideen zum Thema Klimaschutz innerhalb von Quartieren anbieten. „Kurze Wege“, das bedeutet eben auch Kiezkultur, zum Einkaufen um die Ecke gehen, aufm Markt Obst kaufen, welches nicht in Plastik verpackt ist, den Jutebeutel mitnehmen, Mülltrennung, und vor allem nicht für jede kleine Runde das Auto nehmen müssen. Wer eine schöne Idee hat, wie klimaschonende Alltagshandlungen auf Nachbarschaftsebene aussehen könnten, der kann hier sein Projekt einreichen:
www.klimaschutz.de/nachbarschaften

Viel Erfolg!

difu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>