Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

DU5eiHyX4AETot0.jpg-large

Foto: Veranstaltungsforum der Holtzbrinck Publishing Group

Unter dem Motto „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ lud das Veranstaltungsforum der Holtzbrinck Publishing Group und die Zeit-Stiftung am Abend des 31. Januar Vertreter verschiedener Sparten ein, um über Werte und Bedürfnisse unserer gegenwärtigen Gesellschaft zu sprechen. Was gibt uns heutzutage Halt? Wie könnte ein roter Faden aussehen, der in schwierigen Situationen für Sicherheit sorgt?

Der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert (heute Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung) riet zu mehr „Selbstbewusstsein als Vertrauen in sich selbst und Selbstdistanz, um sich selbst nicht wichtiger als andere zu nehmen, ist die Haltung, die eine Gesellschaft zusammen hält“,  und bemängelte fehlendes Interesse an Politik und Kultur. Titus Dittmann, Unternehmer und „Vater der deutschen Skateboard-Szene“, sieht vor allem die Unterstützung von Kindern im Fokus. „Was den Kindern heute aber fehlt ist die Freiheit zur Selbstsozialisation. Selber entscheiden, ob man auf den hohen Baum klettern kann, schult!“, so Dittmann. Gyde Jensen (FDP/MdB) betonte ebenfalls, wie wichtig “Werteerziehung, Vertrauen und gemeinsame Zeit am Abend” für Kinder und Jugendliche ist.

Gesellschaft funktioniert nur durch Zusammenkommen und Austausch, findet dies nicht mehr statt, wird Kultur und Gesellschaft als solche nach und nach abgeschafft. Sicherlich ist das auch eine Folge der digitalen Transformation, die maßgeblich daran Anteil hat, dass Gesellschaft in ihrer ursprünglichen Form nicht mehr existieren kann. Abschottung, Bequemlichkeit und ein vorherrschender Drang nach Anonymität wird die Folge sei, wenn das wahrhaftig Erlebbare, wie Kultur, Sport oder Naturempfinden nicht mehr praktiziert wird. Aus diesem Anlass gründete Titus Dittmann die Initiative SkateAid, die mit Hilfe von Skateboardingprojekten die Kinder-, Jugend- und Entwicklungshilfe unterstützt, und für „Selbstvertrauen, Gemeinschaftsbewusstsein, Eigenverantwortung und Zielstrebigkeit von Kindern und Jugendlichen“ sorgt!

Vielen Dank an das Veranstaltungsforum der Holtzbrinck Publishing Group für diese schöne Podiumsdiskussion, die wahrlich Hoffnung macht in Hinblick auf die zukünftigen Gesellschaftsmodelle!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>