Was kommt auf den Teller? | next generation food 2017

HipstamaticPhoto-529947902.817855

Im Rahmen der Berlin Food Week begrüßten wir bei uns zum wiederholten Male „die Mutter aller Food-Think-Tanks“ – die next generation food! Auch in diesem Jahr gibt es wieder allerhand Trends, Neuerungen und sonstigen FoodPorn-Kram, der entdeckt, besprochen und resümiert werden wollte… So waren die Hot Topics 2017 unter anderem: „How technology is changing the food business?“, „Online vs. Offline“, oder „Successful Brand Building“. Vorallem das Thema StartUps stand in diesem Jahr ganz oben auf der Liste. Was können junge Gründer tun, um auf dem Food-Markt zu bestehen? Welche Fehler sollten vermieden werden? Und welche innovativen Geschäftsideen können die Branche durchrütteln? Damit hier nicht nur leere Worte stehen, wurde am Abend der „E-Food Start Up Pitch“ vergeben. Über PR-Unterstützung im Wert von 250.000 eur freute sich: SirPlus, die den 1. Food Outlet Store in Berlin betreiben, und somit gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen.

Abgesehen vom StartUp-Thema gab es auch viel Gesprächsbedarf im Bereich efood, denn nebst foodblogs, online Kochforen und einem steigenden Onlineangebot von Nahrungsmitteln, stand natürlich auch der anhaltende „FoodPorn-Trend“ in den sozialen Medien im Fokus. Denn nach wie vor wird das eigene Essen fotografiert und abgefilmt, um es dann so erfolgreich wie möglich mit seiner community zu teilen. Wer heutzutage nicht sein Abendessen fotografiert und teilt, ist schon beinahe verschroben…
Natürlich kam bei der next generation food auch das Naschen nicht zu kurz… Man kann ja nicht den ganzen Tag übers Essen plaudern, und einen leeren Magen haben. Von Smoothies, über Frozen Yogurt, bis hin zu Eis und Donuts war alles dabei, was das Foodie-Herz begehrt. Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste mal!!

HipstamaticPhoto-529947981.094158

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>