Bitkom – Digital Health Conference

160901-banner-dhc-webseite-1280-x-560-2

Dass die digitale Transformation auch im Bereich der Medizin Spuren hinterlässt, ist auf den ersten Blick womöglich etwas unverständlich, doch schaut man genauer hin, wird deutlich, dass in vielen Bereichen des Gesundheitswesens digitale Hilfsmittel von großem Nutzen sind.

Ein Thema welches die Bitkom am 19. Oktober im Rahmen ihrer ersten Digital Health Conference gründlich durchleuchtete. Das Programm bot Vorträge mit Bezug auf „Personalisierte Medizin“, und Disskussionsrunden mit Hinblick auf Innovationen im Gesundheitswesen und bei der Patientenbetreuung. Vor allem die individuelle Anwendungsmöglichkeiten bieten großes Potential, da vor allem chronisch kranke oder auch ältere Menschen schneller und einfacher ihre Werte checken lassen können, denn Online-Sprechstunden oder ein elektronischer Medikationsplan machen das Leben einfacher. Auch das Thema der Fitness- und GesundheitsApps stand auf dem Plan, denn auch hier gibt es innovative Ideen, die in Punkto Ernährung und Fitness nützliche Helfer sein können.
Und auch in Sachen digitaler Technik geht es mit großen Schritten voran, denn zukünftig sollen programmierte Roboter gewisse Aufgaben in den chirurgischen Abteilungen übernehmen, um effektiver, genauer und schneller arbeiten können.

Um herauszufinden, was die Deutschen vom Thema DigitalMedizin halten, hat die Bitkom im Vorfeld ihrer Konferenz eine Umfrage gestartet. Die Ergebnisse zeigen, dass das Interesse groß ist an den Innovationen und Möglichkeiten der digitalen Transformation in der Medizin, und das dieses Thema auch zukünftig von Bedeutung sein wird.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>