Das DFJW gibt 2016 den Ton an

945576_931338093568423_8084782458547456676_n

Am 22. Januar wird nun schon seit 2003 der „Deutsch-Französische Tag“ gefeiert, um anlässlich der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages von 1963 die Deutsch-Französische Freundschaft zu unterstreichen.
Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ist dabei immer besonders produktiv, da es seit 1963 jungen Menschen den Austausch zwischen beiden Ländern näher bringt und dadurch Förderung, Stipendien und Sprachkurse ermöglicht.

Engagement, Verantwortungsbewusstsein und vor allem die Neugier für die andere Kultur steht im Fokus, wenn Projekte realisiert werden, wie z.B. Sprachbegegnungen, Sportbegegnungen oder auch musikalisches Zusammenkommen. So ein musikalisches Event wird am Abend des 27. Januar in der Kalkscheune stattfinden, um deutsche und französische Künstler auf eine Bühne zu bringen. Singer-Songwriterin Laura Cahen reist aus Frankreich an, während Chima den deutschen Beitrag leistet und Reggae/Soul im Gepäck hat.

Zur Einführung wird es eine Podiumsveranstaltung geben, die einen Rückblick auf die Arbeit des DFJW in 2015 ermöglicht und auf den gemeinsamen Abend einstimmt.

Eine Reservierung der kostenfreien Plätze ist unter dfjw.org/konzert möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dfjw.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>