Giulia Enders liest aus „Darm mit Charme“ am 01. November in der Kalkscheune

… Alles über ein unterschätztes Organ …

VS_9783550080630_Enders-Darm.indd

Darm gut – alles gut!: Die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders erklärt spannend und unterhaltsam, was wir mit dem Darm für ein hochkomplexes und wunderbares, nur leider extrem vernachlässigtes Organ haben. Er ist ein fabelhaftes Wesen voller Sensibilität, Verantwortung und Leistungsbereitschaft – und er ist der wichtigste Berater unseres Gehirns!

Ausgerechnet der Darm! Das schwarze Schaf unter den Organen, das einem doch bisher eher unangenehm war. Aber dieses Image wird sich ändern. Denn Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Das heißt umgekehrt: Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, länger leben und glücklicher werden wollen, müssen wir unseren Darm pflegen.                       Das zumindest legen die neuesten Forschungen nahe.

01.11.14 Foto Giulia Enders_copyright Jill Enders © Jill Enders

Giulia Enders

… hat ihr erstes Staatsexamen in Medizin bestanden und forscht für ihre Doktorarbeit  am Institut für Mikrobiologie in Frankfurt am Main. Sie ist zweifache Stipendiatin der Wilhelm-und-Else-Heraeus-Stiftung. 2012 gewann sie mit ihrem Vortrag „Darm mit Charme“ den  1. Preis des Science Slam in Freiburg, der zum Youtube-Hit wurde.

Am Abend des 1. November wird die junge Wissenschaftlerin den Zuhörern vergnüglich erklären, welch ein hochkomplexes und wunderbares Organ der Darm ist. Die Lesung findet in der Kalkscheune Berlin statt.

CMA  Marketingtage 2007

Die Kalkscheune – der besondere Veranstaltungsort in Berlin Mitte. Top Green Meeting Location für Ihre Tagungen, Konferenzen, Seminare, Workshops, Ausstellungen, Präsentationen, Bankett- und Galaveranstaltungen, Modenschauen, Preisverleihungen, Pressekonferenzen, Events und vieles andere mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>