Sommer – Curry – Sonnenschein in der Kalkscheune …

Innenhof_Kalkscheune Innenhof Kalkscheune

… es ist Sommer in Berlin, doch die Hängematte muss warten. Wir führen noch die ein oder andere sommerliche Veranstaltung durch. Was passt da besser zur Verpflegung als ein leichtes und vegetarisches Gericht? Auf der Speisekarte steht unser Sommerhit – das LimonenCurry à la Richard. „Das Curry ist ein Gedicht – so frisch, so leicht, so lecker“. Es gab so viel des Lobes, dass wir’s nun TEILEN wollen und so verraten wir hier die Rezeptur für das LimonenCurry mit geräuchertem Tofu und Gemüse zum Selberkochen.

Für 4 Personen nehme man …

… für den Grundstock:

  • viele Zwiebeln

  • einigen Ingwer

  • wenig Zitronengras

  • einige Limonenblätter

  • ein Knöllchen Knoblauch

  • wenig Galangal

  • eine Tasse Tomatenmark

  • einen Esslöffel Currypaste, grün/gelb/rot – egal

  • einen Liter Kokosmilch

  • einen halben Liter Brühe

  • zwei Tassen Sahne

  • einen Esslöffel Salz

  • zwei Esslöffel Zucker

  • einen gestrichenen Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen

Zubereitung des Grundstocks:

Zwiebeln, Ingwer, Galangal und Knoblauch putzen, grob schneiden und in einem Topf farblos glasig schwitzen. Tomatenmark und Currypaste dazugeben und mitrösten. Mit Brühe, Sahne und Kokosmilch auffüllen und mit den Limonenblättern ca. 20 Minuten köcheln lassen. Nun das Zitronengras dazugeben (die Flüssigkeit darf nicht mehr köcheln, weil sonst alles bitter wird) und weitere 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend das Zitronengras rausholen und alles mit einem Stabmixer durchmixen bis keine groben Stückchen mehr vorhanden sind. Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb durchseihen.

… nun ist der Grundstock für das Curry fertig …

Limonencurry_à_la_Richard@Kalkscheune

Endzubereitung mit der Einlage und Beigabe von:

  • Brokkoli (½ Stück)

  • Zucchini

  • Staudensellerie

  • Thaibasilikum (1 Bund)

  • Champignons (100g)

  • Fischsauce (20ml)

  • Sojasauce (20ml)

  • Koriander (1 Bund)

  • Geräucherter Tofu (600g)

  • Schluppen (1 Bund)

Das Gemüse putzen, mundgerecht zurechtschneiden und in den erwärmten Grundstock geben. Nach dem Aufstoßen der Flüssigkeit noch ca. 2 Minuten weiter köcheln lassen. Mit der Fischsauce, der Sojasauce, dem geräuchertem Tofu sowie dem Thaibasilikum, Koriander und den Schluppen vollenden.

Serviervorschläge: Gerne mit Basmatireis oder Couscous Couscous zu servieren

Garniervorschlag:  Cashewkerne oder Erdnüsse

… nun nur noch auf den Balkon oder in die Hängematte und einen MangoLassi dazu … so lässt sich das Sommerloch gut genießen … wir wünschen einen Guten Appetit … und wer nicht selber kochen möchte, der bucht einfach eine passende Veranstaltung und lässt sich von uns in der Kalkscheune verköstigen …

Kalkscheune_Außenansicht_EADS19

Die Kalkscheune – der besondere Veranstaltungsort in Berlin Mitte. Top Green Meeting Location für Ihre Tagungen, Konferenzen, Seminare, Workshops, Ausstellungen, Präsentationen, Bankett- und Galaveranstaltungen, Modenschauen, Preisverleihungen, Pressekonferenzen, Events und vieles andere mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>